Sonntag, 26. Februar 2012

Knisterwölkchen

Eine gute Freundin hat gerade ein Baby bekommen.
Als kleines Willkommensgeschenk habe ich eine Knisterwolke gebastelt.



Aus einem alten Oberteil aus ganz weichem Fleece, gefüllt mit Knisterfolie (dick genug um nicht verschluckt zu werden oder zum Ersticken zu führen) und ganz viel molliger Füllwatte.



Kommentare:

  1. Ein herzliches Willkommen in Blogland!
    Das ist eine wirklich schöne Idee, vor allem sieht das in Wolkenform auch richtig toll aus! Ich hab auch mal was knisterndes genäht, dafür aber Müsli-Verpackung genommen. Knistert enorm laut.
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön!

    Ich wollte gerne was festeres, nicht so flexibles, weil ich Sorge hatte, dass das Baby das da irgendwie rausfriemelt.
    Die Wolke ist etwas zackig geworden, aber so runde Formen sind auch echt nicht einfach zu nähen. Morgen wird's verschenkt, mal sehen, was das Baby meint.

    AntwortenLöschen
  3. Das Baby hat sich doch bestimmt gefreut, oder? Sieht nämlich sehr schön aus! Liebe Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  4. Naja, es ist wohl noch bisschen zu klein dafür (2 Monate). Aber die Mutter war entzückt.

    AntwortenLöschen