Dienstag, 29. Mai 2012

Gartenstrauß

Seitdem wir in diese Wohnung gezogen sind, gärtnern wir sehr ambitioniert in unserem kleinen Stadtgarten.
Vorher waren dort nur Platten und ein Monster-Koi-Teich.
Da wir Kois nicht so mögen und den Garten gerne so naturnah, wie es in der Großstadt möglich ist, gestalten wollen, kamen der Teich und ein guter Teil der Platten weg.

Und nun habe ich in diesem Jahr zum ersten Mal die Freude einen Strauß aus dem eigenen Garten auf dem Tisch stehen zu haben. Etwas lädiert vom Gewittersturm, aber so schön!


Hortensien, Harlekinweide und etwas Holunder, der vom Nachbarn rüberragt.



1 Kommentar:

  1. sieht sehr schön aus! hortensien haben so was morbides an sich und passen deshalb super zu allem vintage (bei dir deckchen;) ich freu mich, wenn du bei mixit! mitmachst und auf secondhand umso mehr!
    herzlichst birgit
    und ich schau öfter mal bei dir vorbei;)

    AntwortenLöschen