Dienstag, 12. Februar 2013

Upcycling fürs Kinderzimmer: Wickelunterlage


Unsere Wickelauflage habe ich ganz bewusst selbst genäht. Aus alten Stoffen, die schon mindestens 20 Jahre auf dem Buckel haben. Deswegen ist dies auch mein Upcycling-Beitrag für diese Woche.

Denn als ich nach einer Auflage für unsere Wickelkommode gesucht habe, stieß ich auf einen Test von Ökotest, bei dem so ziemlich alle Wickelauflagen äußerst mies abschnitten, mal abgesehen von einer von Prolana.

Aber ich wollte gern was Individuelles, also war Selbernähen angesagt. Innen habe ich Bio-Volumenvlies verarbeitet, damit die Auflage auch schön kuschelig ist.


Außerdem habe ich ein paar Spitzendeckchen und Kreise aus Bettwäschresten appliziert.

Und problemlos waschen lässt sich das ganze auch!


Nina sammelt wie immer dienstags alle Upcycling-Beiträge.
Erde und Geldbeutel freuen sich, wenn ihr mitmacht.
Und beim Creadienstag gibt es Menge weiterer guter Ideen zu bestaunen.

Kommentare:

  1. Die ist wunderschön geworden! Näh doch noch ein paar mehr: weil sie so hübsch aussehen, zum hier Zeigen und weil ich aus eigener Erfahrung sagen kann, dass ein Baby durchaus fünf Mal täglich ein Geschäft auf dem Wickeltisch verrichtet... (ohne dass eine Windel die Chance hätte, etwas aufzufangen ;-)...) Ich war darauf seinerzeit nicht vorbereitet und mußte mir dann mit Handtüchern behelfen... was auch kein Problem war, aber sie sehen lange nicht so schön aus! Herzliche Grüße, Marja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ne gute Idee! Stoffreste und Volumenvlies hab ich nämlich noch.

      Löschen
  2. Wow, ist die schön!!! Wir hatten die Wickelauflage von Hess Natur, die schnitt beim letzten Test schon sehr gut ab. Wir haben uns auch mit Handtüchern und Mulltüchern beholfen, weil ich ständig dabei war, das Ding zu waschen. Bei umserem kleinen Mädchen haben wir dann irgendwann auf dem Boden gewickelt, die war zu quirlig für den Wickeltisch.

    Viele Grüsse und ich drücke Dir die Daumen für den Endspurt ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön für die guten Wünsche!
      Ich bin mal gespannt wie sich all unsere Planungen und Vorbereitungen im Praxistest erproben.
      Ich weiß gar nicht, ob Hess Natur bei diesem Test dabei war, aber ich war voll schockiert wie viel Mist und Giftstoffe in vielen Babysachen enthalten sind.

      Löschen
  3. Die Auflage ist total schön geworden! Und mehrere Auflagen zu haben ist nie verkehrt :)
    Also rann an den (Rest-) Stoff!
    LG Julia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für eine schöne Auflage!
    Wir haben in der dritten Runde ehrlich gesagt auf einen Wickeltisch komplett verzichtet und auf dem Boden einen Platz dafür eingerichtet. Ich sah mich vor meinem inneren Auge Kind A oder B in einem Notfall zuhechten und C von der Kommode den Adler machen. Da fiel die Entscheidung leicht.

    Wunderbare Stoffe hast Du ausgewählt!
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen
  5. Ach wie schön!!!
    Ich habe auch noch den Plan Deckchen für über die Wickelauflage zu nähen, weil ich dieses Plastikzeugs nicht schön für Babys Haut finde...
    lg Paula

    AntwortenLöschen