Donnerstag, 9. Mai 2013

Aus dem Gebüsch


Wenn wir nicht gerade Windeln wechseln oder versuchen den kleinen Terroristen zu zähmen, basteln wir wieder an unserem Zuhause rum.
Genauer gesagt am Garten.

Da waren ja eine Menge Steine:


Eingewachsen sah es zwar schon besser aus:


Aber das waren imer noch zu viele Steine. Vor allem für das Zwergenkind, denn irgendwo soll sie ja mal krabbeln üben und da find ich Stein nicht so toll.

Also soll Rasen her.
Der Liebste hat schon alles umgegraben und vorbereitet, jetzt muss nur noch der Rasen kommen.

Ach ja, einen (Mini-)Baum haben wir auch gepflanzt. :) Nicht, weil der Zwerg geboren wurde, sondern einfach weil wir einen wollten. Aber jetzt ist es doch ihr Baum geworden.
So langsam bekommt er auch Blätter.
Aber der Transport nach Hause war sehr lustig.
Die Geschichte dazu erzähle ich ein andermal, dann gibts auch Bilder vom Rasen und hoffentlich grünen Baum.

1 Kommentar:

  1. Schön, mal wieder was von dir zu hören! Ich bin immer ganz erleichtert, wenn andere Mütter auch völlig von ihren Babys eingespannt werden... Dann komme ich mir nicht mehr so komisch vor :-) Ich wünsche euch sonnige Stunden im neuen Garten! LG, Sanne

    AntwortenLöschen