Dienstag, 25. Juni 2013

Upcycling: Sommer Schriftzug



Irgendwie mag es hier nicht so richtig Sommer werden. Wir hatten bisher ein, zwei klebrig heiße Tage, an denen man kaum vor die Tür wollte und sonst mehrheitlich Schmuddelwetter.

Vielleicht lässt sich der Sommer ja mit ein bisschen Schnickschnack locken?
Deswegen habe ich fürs Wohnzimmer ein bisschen was gebastelt.
Einen Schriftzug aus Papierresten und Laminierfolie.



So einfach, dass man das auch mit einem grad anstrengendem Zwergenkind hinbekommt.

Buchstaben in DIN-A4-Größe ausdrucken und dann bekleben. Fürs S und ein M habe ich Schnipsel in Blautönen verwendet, das O ist eine aufgeschnittene güldene Kaffeepackung, das andere M ein alter Hefter aus blauem Manilakarton und das R ist Teil einer Tortenspitzenverpackung.

Nach dem Bekleben für die Stabilität laminieren, aufhänden und fertig ist der Instant-Wandschmuck.


Einfacher geht's nicht. 

Nina sammelt heute zum letzten Mal vor der Sommerpause eure Upcycling-Beiträge.
Erde und Geldbeutel freuen sich, wenn ihr mitmacht.
Und beim Creadienstag gibt es Menge weiterer guter Ideen zu bestaunen.

Kommentare:

  1. Einfach mit großer Wirkung. Ich mag Schriftzüge an den Wänden sehr. Habe mal in der Vorweihnachtszeit die Buchstaben ADVENT an die Wand gemacht aus Karton und so... Ha! das könnt ich ja mal wieder machen *nachdenk... hihi.

    Alles liebe dir von Herzensblut

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deinen netten Kommentar!
      Bei der großen Wirkung bin ich mir nicht so sicher, das Wetter hier scheint sich nicht ändern zu wollen. ;)

      LG

      kleinodia

      Löschen
  2. Vielleicht sollte ich das auch versuchen. Du willst gar nicht wissen was hier zur Zeit draußen los ist. Gießen im Garten müssen wir auf jeden Fall nicht!
    Grüße
    Nike

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe es lockt den Sommer an! Ich würde jedenfalls kommen. Viele Grüße Maria

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich stylisch aus! Vielleicht hilft´s ja auch noch...
    LG Judy

    AntwortenLöschen