Donnerstag, 28. November 2013

Glasgeleuchte


Ein Foto aus besseren, grüneren Tagen, als die Bäume noch alle ihre Blätter trugen.

Unsere Wohnung hat sehr große Fenster, viel zu putzen, aber auch viel Licht.
In der Küche, die in den Garten rausgeht, wirkte das Fenster immer so leer und kahl.
Bis mir die Idee mit einem zweiten Fensterbrett kam.


Auf Höhe des Oberlichts hat mir der Liebste ein Brett eingebaut, auf dem nun eigens dafür angesammelte bunte Glaswaren stehen.



Alleine für sich durchaus skurrile Gestalten, aber zusammen ein tolles Ensemble.
Und jetzt gibt's auch was zu gucken, wenn man das Riesenfenster anschaut.
Sollte ich nun mal unverhofft eine unbändige Fülle von Schnittblumen erhalten (ich wäre dem nicht abgeneigt!), hätte ich nun auch praktischerweise genug Vasen.

1 Kommentar:

  1. Oh, das trifft genau meinen Geschmack! Wie hübsch ^^
    Mein Liebster weiß davon noch nichts, aber insgeheim plane ich so eine Sammlung auch schon lange *hihi ^^
    Wirklich ein schöner Blickfang :)

    AntwortenLöschen