Samstag, 23. November 2013

Martha Stewart Living


Jeder, der gerne bastelt und kreativ ist, stößt irgendwann im Netz auf die amerikanische Königin der Hausfrauen Martha Stewart.
Aber wenn man die durchaus berechtigten Kritikpunkte mal beiseite lässt und es schafft den konserativen Anstrich zu ignorieren (das Magazin richtet sich schon im Editorial explizit an Frauen - als gäbe es keine Männer, die den Haushalt schmeißen würden...), kommt man nicht umhin zuzugestehen, dass die Ideen und Bastelanleitungen dort ziemlich gut sind.
Und wirklich professionell in Szene gesetzt wurden.

Deswegen habe ich mich tatsächlich gefreut, als letztens beim Einkaufen gesehen habe, dass es das zugehörige Magazin jetzt auch in Deutschland gibt. Nach einem schief gegangenen ersten Start, will es der Verlag jetzt noch mal in der Vorweihnachtszeit probieren.

Ich habe mir das Heft mal angeschaut und bin ganz angetan.
Extrem wenig Werbung (deutsche Varianten wie Living at Home strotzen ja nur so vor Anzeigen), nette Anleitungen und eine Menge Rezepte. Ein Frage-Antwort-Teil (quasi Dr.Sommer für Hausfrauen) rundet die Ausgabe ab.

Auch wenn einige der Anleitungen schon im Netz stehen, hat mir die Zeitung gut gefallen und ich würde in die nächste Ausgabe sicher noch mal reinschauen.

Was lest ihr gerne?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen