Montag, 9. Dezember 2013

Adventsbasteln: Bekleidete Wärmflaschen


Es gab so eine gewissen Zeit da konnte ich ohne Wärmfalsche quasi nicht leben. Als wir noch in der zugigen Altbauwohnung mit den Holzfenstern lebten, habe ich im Winter immer eine bei mir gehabt.
Bis wir dann gottseidank in eine besser isolierte Bleibe umgezogen sind.
Heute habe ich tiefsten Winter immer noch gerne abends zum Einschlafen eine Wärmflasche im Bett.
Deswegen passt es ganz gut, dass Lottapeppermint eine schöne Anleitung für einen Wärmflaschenpullover gemacht hat. Ich lege die dann mal meiner Mutter zum Nachstricken vor. :)


1 Kommentar:

  1. Guten Morgen. Das Beste am Wärmflaschen-Pullover ist ja auch, dass man ihn nicht mal Stricken muss. Es reicht ein aussortierter Wollpullover :)
    Liebe Grüße und einen guten Start in die Woche!

    AntwortenLöschen