Montag, 2. Dezember 2013

Adventsbasteln: Gefilzte Weihnachtskugeln


Weiter geht es mit der Adventsbastelei und der lieben Lottapeppermint. Ihr Blog kenne ich aus einem Bastelforum. Lotta filzt uns heute was, das finde ich besonders toll, denn Filzen kann ich gar nicht und deswegen bewundere ich das sehr. Und die Farben sind sowieso mein Ding.
 

Hier geht's zu Lottas Anleitung, vorher erzählt sie uns aber noch ein bisschen was...

Erzähl mal was über dich und deinen Blog… 




Meinen Blog gibt es seit 2010 (da war ich noch Studentin). Mittlerweile ist mein Studium abgeschlossen, ich bin 27 Jahre alt und arbeite als Psychologin. Neben meiner Arbeit, meinem Lieblingssport (Capoeira) und meinen Freunden widme ich mich dem Basteln und Gestalten von schönen Kleinigkeiten, die mein Leben farbenfroher machen. Meinen Blog habe ich dieses Jahr nach einer Schaffenspause aufgeräumt und renoviert. Hier zeige ich allerlei selbstgemachtes, kreatives und buntes. Schaut doch mal vorbei. Ich freue mich über eure Besuche und Kommentare :)

Welchen Artikel deines Blog sollte man unbedingt gelesen haben?

Der beliebteste Eintrag in meinem Blog ist anscheinend der, in dem ich Papierlampen mit Serviettentechnik umgestalte .

Ich persönlich liebe aber am meisten das „…and the infinite sadness“-Kistchen, inspiriert durch das Smashing Pumpkins Album "The Mellon Collie And The Infinite Sadness". Es war ein Geburtstagsgeschenk für eine Freundin.

Weihnachten und selbstgemacht - inwieweit gehört das für dich zusammen?

Da ich aus einer kreativen und fantasievollen Familie stamme, gehören Selbstgemachtes und Weihnachten schon seit je her zusammen. Weihnachtsdeko basteln, Kekse backen und Geschenke selber gestalten steigert meine Vorfreude auf Weihnachten und ich erlebe die Adventszeit intensiver. Das finde ich schön und daher freue ich mich umso mehr, dieses Jahr beim „Adventsbasteln“ dabei zu sein!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen